Unser Fest´l

Mit einer rekordverdächtigen Teilnehmerzahl haben wir mit unserem Weihnachtsfest das Jahr gemeinsam gefeiert und ausklingen lassen. Reiner hat in diesem Rahmen wieder mal einige erfolgreiche Aktive oder Teams für ihre Erfolge gewürdigt und hat desweiteren seine Rede erfreulich kurz gehalten, sodaß deshalb die folgenden Fachgespräche entsprechend länger andauern konnten...

Das anschliessende Essen gipfelt ja dann zum kommunativen Höhepunkt, gefolgt von der schon legendären Tombola. Diese wurde auch Dank der mitfeiernden Kinder sehr unterhaltlich "rübergebracht". Gabis Selbstgebackenes in selbstgebastelten Tütchen sind zudem jedes Jahr immer wieder ein Renner, welches wohlschmeckt und war an allen Tischen zu finden !!   Danke Gabi...

und noch eine Besonderheit: Klaus läßt nahezu keine Feier aus, bei der er ALLEN kleine Glücksschweinchen verschenkt, und das mit den besten Wünschen für´s Neue Jahr....eine liebevolle Geste von ihm.. Dankeschön Klaus...

Nachfolgend ein paar Bilder vom Fest...  sie zeugen von der recht familiären und friedlichen Umgebung ...  EIN SCHÖNES FEST

tisch00 reiner02

 

 

 

 

 

 

reiner01tisch01

 

 

 

 

 

 

 

 

tisch03tisch04

 

 

 

 

 

 

 

 

tisch06reiner03

Herren Vorrunde

Die Saison 2018 / 2019 stellt sich als die seit langem Schwierigste dar. Zum einen sind es personelle Probleme, zum anderen die neu zusammengestellten Ligen. Im Einzelnen stellt sich das bei den 7 Herrenmannschaften wie folgt dar:

Herren 1 Die Verbandsliga Südwest besteht in diesem Jahr der Umstellung und neuen Zusammensetzung der teilnehmenden Team aus 12 Vereinen. Deshalb gibt es hier mindestens 4 Teams die voraussichtlich absteigen müssen. Unser Team ist, auch durch die andauernde Auszeit unseres Leistungsträgers, spielerisch dauerhaft mitzuhalten, nicht ganz auf dem erforderlichen Niveau. Beim, allerdings einzigen Sieg gegen Augsburg, ist man mit 2:20 Punkten auf dem derzeit letzten Tabellenplatz und der Weg aus der Gefahrenzone doch schwierig. Trotzdem will man nicht "klein bei geben" und die letzten Reserven aktivieren. Dabei wäre die Unterstützung von Zuschauern wahrscheinlich recht hilfreich. Die Rückrunde beginnt mit einem Heimspiel gegen Siegerthofen, dem Tabellenachten, am 26.1. um 15:00 Uhr im Gymnasium... wir bitten um Unterstützung...

Herren 2 Auch unser Team 2 scheint in der Bezirksoberliga an seine spielerischen Grenzen zu kommen. Bei 2 Siegen und einem Remis belegt man derzeit den 10. Tabellenplatz von einer 13 Zehnerliga. Das bedeutet, daß wahrscheinlich ganze 6 Mannschaften absteigen müssen. Harte Zeiten, aber auch hier die "erst recht" Situation und der Wille auf Tabellenplatzverbesserung... viel Glück zur Rückrunde..

Herren 3 Unser Team 3 steht mit 0:14 Punkten scheinbar hoffnunglos auf dem letzten Platz der Bezirksliga, Gruppe 2. Bei 3 Vorrundenspielen konnte man spielerisch einigermaßen mithalten, sodaß der verbliebene Restoptimismus vielleicht zum einen oder anderen Punktgewinn führen könnte. Auf geht´s zur Rückrunde...

Herren 4 Unsere 4. Mannschaft in der Bezirksklasse A steht mit 2:16 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Weg ins Mittelfeld beträgt wenigstens 3 Punkte, aber auch hier sind Überraschungen möglich. Viel Glück zur Rückrunde...

Herren 5 Unser Team 5 steht überraschend gut da, nämlich mit 10:6 Punkten auf Platz 4 der Bezirksklasse B. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg zur Rückrunde...

Herren 6 In der Bezirksklasse C gibt es derzeit einen Dreikampf um die Meisterschaft, denn 3 Team, mit jeweils 16:2 Punkten, erheben diesen Anspruch... Spannung zur Rückrunde ist gegeben... Viel Glück

Herren 7 In diesem Jahr gibt es auch eine 7. Herren, die am Punktspielbetrieb teilnimmt... und das mit Erfolg. Mit 9:3 Punkten belegt man in der Bezirksklasse D den tollen Platz 2. Weiter so...

Bestätigung

Bei der ersten Mitgliederversammlung nach der langen Amtszeit von Anton Pöttinger, gab es Ende Oktober eine einvernehmliche Wiederwahl. Reiner Elmers, Markus Brand und Peter Stock wurden einstimmig in ihren Positionen als Abteilungsleiter, dessen Stellvertreter, sowie der Kassenwart in ihren Ämtern bestätigt und dadurch auch das volle Vertrauen ausgesprochen. In einer Zeit, die sich durch die Nichtverfügbarkeit der Mehrzweckhalle am Haidgraben verwaltungsintensiver darstellt, aber alle anstehenden Probleme bisher vorbildlich gemanagt / gelöst haben.

Unser momentanes sportliches Zuhause, die neue Gymnasiumshalle, wurde von den 11 gemeldeten Mannschaften für das Training und die Punktspiele gut angenommen. Lediglich bei der erlaubten Spielzeit bis 22:00 Uhr wurde es manchmal sehr knapp... auch das Durchtrainieren während der Ferienzeiten kann in einer Schulturnhalle leider nicht vonstatten gehen.

NeueAL02

Die wiedergewählte Abteilungsleitung: vl. Reiner, Markus und Peter

 

Damen Vorrunde

DoppvsReg Besser als es der 7. Tabellenplatz darstellt hat sich unsere Damen 1 in der Verbandsoberliga presentiert, zuletzt mit einem leistungsgerechten 7:7 Unentschieden gegen den Tabellendritten aus Wildpoldsried. Mit dem noch positiven Punktestand von 10:8 beginnt man nun bereits am 18. Januar um  18:00 Uhr in eigener Halle im Gymnasium die Rückrunde. Dort trifft man auf den Oberpfälzer Vertreter aus Schierling (nähe Regensburg) den man in der Vorrunde besiegen konnte. Wir wünschen einen guten Start...

 

 

 

Damen 2 Bei den Damen aus der Zweiten lief die Vorrunde weniger gut. Als Aufsteiger aus der Bezirksoberliga gleich in die Verbandsliga ist es spielerisch schon ein enormer Leistungssprung gewesen, den unsere Damen nicht ganz nachvollziehen konnten. Mit nur einem Sieg steht man auf der vorletzten Position und es sind schon 5 Punkte Rückstand auf das "rettende" Ufer. Jedoch sind unsere Damen allesamt der Überzeugung, es in der Rückrunde besser machen zu können und auch zu wollen. Viel Glück dabei...

Dank an Jugendtrainer

SebAlex

Alex und Sebastian haben zum 1. Oktober 2018 ihre Trainertätigkeit beendet. Wir danken ihnen für ihre 6-jährige Unterstützung in der TT-Jugendarbeit des Sportvereins, bei der sie insbesonders die Techniken und den Teamgeist vorbildlich vermittelten. Beide richten nunmehr ihren Fokus auf´s Studium und den Berufseinstieg - sind aber Jederzeit gern gesehene Gäste beim Jugendtraining.

rb