Alle Aktivitäten gestoppt

Gerade erst wurde unsere Mzh am Haidgraben wieder eröffnet, da mußte aus bekannten Gründen sämtliche Aktivität eingestellt werden. Für wie lang diese Maßnahme aufrecht erhalten bleiben muß, weiß heute noch keiner. Die Spieltermine wurden "eingefroren" und die Tabellenplätze beibehalten. Das bedeutet auch, daß keine unserer Mannschaften auf einem Abstiegsplatz steht. Lediglich unsere Herren 1 in der Landesliga steht auf einem Relegationsplatz, welcher aber in der aktuellen Situation zum Verbleib in der Liga berechtigt. Nun ist Geduld und Disziplin gefordert, um die gefährliche Zeit zu überstehen, bei unserer Sportart ja "kein Problem".

Wir hoffen bald wieder gemeinsam unserem schönen Hobby nachgehen zu können.Mzh05

Erfolgreiches Wochenende

Sowohl die Damen 1 und 2, als auch die Herren 1 und 2 waren am vergangenen Wochenende zwischen dem 6. und 8. März besonders erfolgreich:

Die Damen 2 in der Bezirksoberliga bezwangen deutlich die beiden Gastteams aus Milberthofen mit 8:2 gegen das Team 2 und anschließend 8:1 gegen das Team 1, dem Tabellennachbarn. Somit konnte der 2. Tabellenplatz mit dem lobenswerten Punktestand von 24:4 gefestigt werden. Zwei Spiele sind noch zu absolvieren, um die Saison, so wie es scheint, erfolgreich abzuschließen.

Die Damen 1 in der Verbandsoberliga waren am Sonntag dem 8.3. zu Gast in Kolbermoor. Dort konnte das Spiel mit 8:5 ebenfalls siegreich beendet werden und damit der 5. Tabellenplatz mit einem Punktestand von 16:12 verteidigt werden. Hier stehen noch 4 Spiele an, um die Saison zu beenden. Das nächste Spiel findet in Augsburg statt.

Zur Info: das letzte Heimspiel in der Gym. Sporthalle findet am Sonntag 29.3. um 14:00 Uhr gegen Freising statt.

DanKarvsKolb02PetClauvsKolb02

 

 

 

 

 

 

 

 Die Doppelpaarungen in Kolbermoor: v.l. Danny, Karen, Petra und Claudia

 

Die Herren 2 spielen in der Bezirksliga Ost und sind am Freitag den 6.3. gegen unseren Nachbarn aus Neubiberg mit 9:5 erfolgreich gewesen. Sie stehen dort mit 16:10 an der 4. Stelle, haben aber nur einen Minuspunkt mehr, wie der Tabellenzweite. Bei noch 3 ausstehenden Spielen scheint auch hier noch "einiges möglich".  Viel Glück also für die letzten Begegnungen...

Die Herren 1 mußten sich mit dem ESV München messen. In deren neuen Halle gab es ein sehr spannendes Spiel mit einem verdienten 9:4 Sieger (mal wieder). Mit jeweils 2 Einzelsiegen sind dabei Carsten, Stefan und Fabien besonders zu erwähnen... gut gemacht... und die 5:9 Vorrundenniederlage konnte "ausgeglichen" werden. Der Punkterückstand zu den sicheren Tabellenplätzen ist wieder ein Stück geringer geworden und es wird nicht einfach sein nun die "Lücke" ganz zu schließen. Das Team ist jedoch gut drauf und man kann weiter hoffen....

He1vsESV

v.l. das siegreiche Team beim ESV : Andy, Rafael, Fabien, Carsten, Arnd und Stefan

 

 hm110320

Noch 2 Pünktchen

He1vsMur

Beim letzten Heimkoppelspiel unserer Herren 1 sind durch den 9:4 Erfolg gegen Murnau wieder 2 Pünktchen dazu gekommen. Um so bemerkenswerter, mußte man zu diesem Spiel nicht nur den Dauerverletzten Paul (Nr. 3), auch Fabien (Nr. 5) und Arnd (Nr. 6) ersetzen. Doch mit den Siegen der "Ersatzspieler" Thommy und Brandy hat Mannschaftsführer Stefan eine gute Wahl getroffen.

Gegen den Tabellenführer aus Erdweg gab es dann anschließend eine denkbar knappe 7:9 Niederlage, ein Punktgewinn war auch hier möglich... Jetzt steht man mit derzeit 14:22 Punkten auf einem Relegationsplatz und muß die nächsten 3 Spiele auswärts antreten. Da diese Liga sehr ausgeglichen ist, wird das "Restprogramm" äußerst schwer.

Weiter geht´s dann zuhause wieder am 23.3.2020 mit dem letzten Heimkoppel gegen Helfendorf um 15:00 Uhr und um 19:00 Uhr gegen Pentenried.... also, dann viel Glück beim "Unternehmen Klassenerhalt".

hm

 

 

 

 

Überraschungen mal 3

ClaudiaPort001PetraPort001 KarenPort001 DannyPort001

v.l. die siegreichen Spielerinnen Petra, Claudia, Karen und Danny

 

"Alles ist möglich" mit diesem Motto sind derzeit unsere Damen 1 und Herren 1 in ihren Verbandsligen sportlich "unterwegs". Die erste Überraschung lieferten am 9. Februar unsere Damen 1 beim Auswärtsspiel gegen den Tabellensiebten Stötten, als sie mit 2:8 sehr deutlich unter die Räder kamen. Überraschung 2 fand am 29. Februar statt, denn da gewann man gegen den Tabellenzweiten aus Kirchdorf 8:5. Dabei gelangen Danny gleich 3 Einzelsiege und Karen 2, Claudia und Petra holten jeweils einen Sieg... eine tolle Vorstellung und Festigung des 5. Platzes.

Die Herren 1 dagegen holten beim PSV München mit 9:4 erfreulicherweise einen weiteren Sieg und sind derzeit mit 16: 22 Punkten auf dem Relegationsplatz 8. Auch in dieser Liga ist (fast) alles möglich, jeder schlägt beinahe jeden und unsere Herren müssen noch 5 Spiele absolvieren und da zählt auch jeder Punkt. Sehr erwähnenswert ist dabei auch die enorme Steigerung ihres Punktescores, denn nach der Vorrunde lag man mit 6:18 noch auf Platz 12, dem vorletzten Platz !!  Bravo, vielleicht geht´die Erfolgsgeschichte noch ein wenig weiter...

Die nächsten Spiele: Die Herren 1 haben es auswärts am 7.3. mit dem Tabellendritten ESV München zu tun, die Damen 1 am Sonntag 8.3. auswärts im schweren Spiel gegen SV Kolbermoor... viel Glück bei diesen Begegnungen.

hm

Aufholjagd geht weiter

He1vsBay

bei den Bayern spielten: v.l. Tommy, Rafael, Carsten, Andi, Stefan, Klaus (Betreuer), Arnd

Am Ende war´s ein gut Lachen...

Nach den beachtlichen Punktgewinnen gegen Forstenried und dem Tabellenzweiten aus Baldham konnte im Auswärtsspiel gegen die "kleinen" Bayern eine sehr spannenden Partie zu unserem Vorteil gestaltet werden. Dieser doppelte Punktgewinn tut der Mannschaft sehr gut, sind sie doch nach diesem 9:7 Erfolg nahe ans Mittelfeld herangekommen. Nun folgt heute ein weiteres Heimkoppelspiel, für diese wünschen wir der Ersten weiterhin viel Glück und Erfolg.

Im Gymnasium gehts heute Sa. 8.2. um 15:00 Uhr zuerst gegen Murnau und um 19:00 Uhr gegen den Tabellenführer aus Erdweg... also schwere Aufgaben, die man aber zu lösen versucht..

hm