3 x Platz 1, 2 x Abstieg

Die 2. Corona - Saison ist nun Zuende und wir stellen fest, daß Freud und Leid wieder einmal recht nah "beinander" sind.

Wir können mit 3 Mannschaften feiern und dürfen  2 Teams unser Mitgefühl ausdrücken... Zum Einen sind unsere Damen in der Bezirksoberliga Meister mit 16:2 Punkten geworden und dabei stellen wir mit Kathrin und ihrer Bilanz von 15:0 Siegen die erfolgreichste Einzelspielerin der gesamten Liga. Dazu unsere herzlichste Gratulation zu dieser makellosen Leistung !!

Die weiteren ersten Plätze nehmen unsere Herren 4 und 5 ein. In den Bezirksklassen B und C mit 14:2 Punkten und 16:0 Punkten jeweils auf Platz 1 stehend, dürfen sie ihren Meistertitel feiern, wobei die Herren 4 ihren "Meistertitel" noch mit dem Punkt- und Spielgleichen SV Neuperlach teilen müssen.

Die Herren 2 sind mit 7:7 Punkten in der Bezirksliga Ost auf dem guten Platz 4 "angekommen", obwohl sie in keinem ihrer Spiele ihre bestmögliche Aufstellung zur Verfügung hatten.

Die Herren 6 in der Bezirksklasse D konnten, stark ersatzgeschwächt, noch mit 4:12 Punkten und dem Platz 7 sich "ins Ziel" retten.

Den Herren 1 in der Landesliga ist das "ins Ziel retten" leider nicht gelungen, obwohl sie zeitweise ganz gut dastanden. Aber der schwerwiegende Ausfall von 2 Leistungsträgern konnte wirksam nicht so schnell überbrückt werden. Bei Carsten gings um die Gesundheit, bei Fabienne ums Studium. Wir hoffen, daß beide weiterhin "am Ball" bleiben und wir für die neue Saison mit ihnen planen können.

Corona und andere Gründe verhinderten die Teilnahme der Herren 3 an Punktspielen in der Bezirksklasse A. Für dieses Team wünschen wir uns eine bessere Voraussetzung in der kommenden Saison und dann eine Klasse tiefer wieder ein aktives Eingreifen.

Nicht unerwähnt bleiben soll unser Jugendteam in der Bezirksklasse C. Dort schnitt man mit Platz 4 und 7:5 Punkten doch recht ordentlich ab und Luft nach oben ist ja immer...

Nachdem ja die Vorrunde abgebrochen, und die restlichen Spiele als "Rückrunde" zu Ende gespielt wurden, ist weder die Auf- noch die Abstiegsregel so 100 % spruchreif. Man kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts über die kommende Zusammenstellung der neuen Ligen sagen.

Wir hoffen dennoch, das unsere Aktiven den Spaß an unserem schönen Sport nicht verlieren, die neuesten Coronazahlen lassen ja einige Hoffung auf eine "normale" Saison zu.

Abschließend noch ein paar Fotos:

 

TeamvsSta

 Herren 1 mit Stefan und der Aufstellung gegen Starnberg

 

TeamvsNeuperl

 Herren 4 mit Bernhard und der Aufstellung gegen Neuperlach

 Team01

 Damen mit Steffi hier mit der Aufstellung gegen München Nord

   

  hm0422

 

Re-Start der Punktspiele

Die im Herbst 2021 abgebrochene Saison wird nun als "Rückrunde" zu Ende gespielt. Es bedeuted, daß nach jetzigem Stand nur eine komplette Vorrunde durchgeführt wird, denn es sind ja keine zusätzlichen Spieltermine zur Verfügung. Eine Auf- oder Abstiegsregel ist so noch nicht festgeschrieben.

nach bereits einigen Spielen ist unsere derzeitige Tabellensituation der Mannschaften wie folgt:

 

Damen   Bezirksoberliga Platz 3, 12: 2 Punkte

Herren 1 Landesliga SSW Platz 6, 8:10 Punkte

Herren 2 Bezirksliga, Platz 4, 7:7 Punkte

Herren 3 ...hat zurückgezogen

Herren 4 Bezirksklasse B, Platz 2, 10:2 Punkte

Herren 5 Bezirksklasse C, Platz 1, 16: 0 Punkte !!

Herren 6 Bezirksklasse D, Platz 7, 4:12 Punkte

Jugend Bezirksklasse C, Platz 5, 5:5 Punkte

 

Anmerkung:

Details folgen wieder in weiteren Beiträgen in Kürze, denn Corona ist auch bei uns nicht spurlos "vorübergegangen".

hm 0422

 

 

Neue Trainingszeiten

folgende Trainingszeiten als "Sommerfahrplan" gelten ab 01. April:

- Dienstags haben wir jetzt beide Hallenteile bereits 
ab 18:30 Uhr zur Verfügung.
- Freitags können wir um 18:30 Uhr nur Teilhalle A nutzen,
ab 19:00 Uhr kommt die Teilhalle B dazu.

viel Spaß


Neue Corona - Regeln

Die Leitung des TSV Ottobrunn teilt folgendes mit:

 

Liebe Abteilungen,

seit heute, dem 17.02.2022 gilt eine neue Coronaverordnung bis zum 23.02.2022:

Es gilt sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich für die Sportausübung die 3G-Regelung:

Keinen Nachweis benötigen:

  1. Kinder bis zum sechsten Geburtstag
  2. Schüler und Schülerinnen zwischen 6 und 18 Jahre mit regelmäßigen Schultests

Folgende Tests sind zulässig:

Es ist ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis vorzulegen

  • eines PCR-Tests, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde.
  • eines POC-Antigentests („Schnelltest“), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.
  • oder ein unter Aufsicht vorgenommener Antigentest („Selbsttest“), der vor höchstens 24 Stunden vorgenommen wurde.

Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind

  • Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenennachweis (genesene Personen) sind.
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag.
  • Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Die Ausnahme von den Testerfordernissen bei Schülerinnen und Schüler gilt auch in den entsprechenden Ferienzeiten.
  • noch nicht eingeschulte Kinder.

Es müssen von den ÜL weiterhin die Einhaltung der Regelung überprüft werden, die Zettel bleiben uns noch erhalten. Falls Selbsttest durchgeführt werden, bitte vermerken und mit zwei Unterschriften bestätigen.

Übungsleiter, die nicht genesen bzw. geimpft sind, benötigen für jedes Training einen Testnachweis, dieser muss vorgelegt werden.

Maskenpflicht bleibt weiterhin bestehen.

Für den Spielbetrieb mit Zuschauern gilt folgendes:

Es gilt sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich für die Zuschauer die 2G-Regelung.

Keinen Nachweis benötigen:

  1. Kinder bis zum 14. Geburtstag
  2. Schüler und Schülerinnen zwischen 14. und 18. Geburtstag mit regelmäßigen Schultests

Die Maskenpflicht bleibt bestehen.

Die Zuschauerbegrenzung für den Spielbetrieb  im Innenbereich bleibt bei 50 % Auslastung max. 100 Personen in der FLH

Die Zuschauerbegrenzung für den Spielbetrieb im Außenbereich bleibt bei 50 % Auslastung max. 250 Personen am Kunstrasen

@Spielbetrieb die Verantwortung über die Einhaltung der Regelung liegt beim Heimverein

Die 50% Kapazitätsgrenze in den Hallen bleibt bestehen, es gilt folgendes:

Zweckverbandshallen (Gymnasium Ottobrunn, Realschule Neubiberg):

Gymnasium Ottobrunn Halle 4, Halle 1-3 pro Teilhalle: max. 30 Personen

Realschule Neubiberg: Halle 1, Halle 2: max. 30 Personen

Grundschule Ottobrunn Halle 1 bis 3: max. 30 Personen

Grundschule 3 Bühne: max. 15 Personen

FLH: Pro Teilhalle: max. 30 Personen

Tagungsraum: max. 22 Personen

Haidgraben 9a: max. 22 Personen

Kraftraum: max. 10 Personen

Boulderraum: max. 7 Personen

 

Folgende Information zur Realschule Neubiberg:

Der hintere Parkplatz an der Realschule Neubiberg darf nicht genutzt werden, bitte ausschließlich den vorderen Parkplatz nutzen!

Schlüsselsituation: Zur Erinnerung, die Schlüssel sind personenbezogen und dürfen nicht weitergegeben werden!

@webredaktion, bitte die Änderungen auf der Homepage vornehmen danke!

Viele Grüße

Susi

--

Susanne Süß

TSV Ottobrunn e. V.

1.Vorsitzende

Haidgraben 117

85521 Ottobrunn

Tel. 089/ 609 57 30

Fax. 089/ 60 85 31 50