Spiele gestoppt

Corona läßt nicht locker und deshalb die "Notbremse" von Verbandsseite:

Mannschaftsspielbetrieb (Punktspielbetrieb), Pokalspielbetrieb und Mannschaftsmeisterschaften
Der Mannschaftsspielbetrieb wird ab Donnerstag, dem 25.11.2021, 0.00 Uhr ausgesetzt. Ab diesem Zeitpunkt zunächst bis zum 31.12.2021 finden in allen Spielklassen des Bayerischen Tischtennis-Verbands keine Mannschaftskämpfe, keine Pokalspiele und keine Mannschaftsmeisterschaften mehr statt.

Das Training kann unter den bekannten Auflagen stattfinden...

hm 301121

Ampel auf ROT

 

Aktuelle Coronaregel:

gestern sprang die Corona-Ampel Bayern auf rot (https://www.corona-ampel-bayern.de/), d.h. in Sporthallen gelten ab heute die 2G-Regeln. Nur Geimpfte und Genesene dürfen noch am Training teilnehmen. Dies gilt auch für Punktspiele, sowohl daheim als auch auswärts. Außer bei der Sportausübung müssen im gesamten Hallengebäude FFP2-Masken getragen werden, also insbesondere in den Gängen und den Umkleiden.

Wir sollten auch wieder eine Liste der Anwesenden führen, damit bei einem COVID-19-Fall eine Nachverfolgung möglich ist. Von Gästen sollten Kontaktdaten notiert werden. Die Listen müssen wir aber nicht abgeben, sondern nur jeweils vier Wochen aufbewahren und dann vernichten.

Info von Reiner und TSV - Geschäftsstelle am 09.11.2021

 

Damen oben dabei

Durch einen ungefährdeten 8:2 Erfolg in der Bezirksoberliga gegen München Nord, hat unser Damenteam den Kontakt zur Tabellenspitze, dem TTC Aßling, gehalten. Dabei haben besonders Kathrin und Claudia sich hervorgetan und ihre Spiele siegreich beendet. Unter der Woche geht´s zum Auswärtsspiel nach Poing, dann kommt Glonn, bevor das kleine "Endspiel" Aßling stattfindet.

Die weitere Corona - Entwicklung wird jedoch zeigen, ob diese Begegnungen gespielt werden dürfen. Nachfolgend die siegreiche Aufstellung gegen Mü- Nord:

Da1vsMünord

von links: Steffi, Geli, Claudia und Kathrin

 

hm091121

 

 

 

 

 

2 + 4 = 8

Die Aufstellung der Herren 1 gegen die SpVgg Erdweg in der Landesliga hatte schon Seltenheitswert: Ganze 2 Stammspieler plus 4 Spieler aus der Herren 2 standen dem Team zur Verfügung... und es wurde nicht verloren. Vielmehr wurde ein lobenswertes 8:8 erzielt und deshalb der Tabellenplatz Nr. 5  gehalten. Erfreulicherweise hat jeder der teilnehmenden Aktiven zu diesem Ergebnis  positiv beitragen können. Nach dem zwischenzeitlichem Rückstand von 5:7 Spielen, haben Arnd, Andi und Thommy nacheinander ihre Einzel gewonnen und zu einer 8:7 Führung gedreht. Das abschließende Schlußdoppel versprach sogar einen möglichen Sieg... das jedoch war zu optimistisch gedacht...

Bleibt zu hoffen, daß bei künftigen Begegnungen ein paar Stammspieler mehr zur Verfügung stehen..

He1vsErd

von links: Le, Rafael, Arnd, Oliver, Andi und Thommy

weiter geht´s auswärts am 27.11. nach Fürstenfeldbruck, am 4. 12. beim ESV Mü. und am 18.12. zuletzt in der Vorrunde zuhause gegen den Tabellenführer aus Starnberg...

Da derzeit die Corona - Ampel auf ROT steht, ist die Aktualität der Sportbegegnungen zu erfragen...

hm091121

 

Ersatz sticht

Mit 3 Stammspielern aus dem Herren 2 - Team mußte unser Herren 1 - Team am vergangenen Samstag gegen den TSV Neuried antreten. Nach knappen und spannenden Spielen behielten, wenn auch sehr eng, wir mit 9:7 Punkten die Oberhand. Dabei waren Carsten und Rafael mit je 2:0 Erfolgen, sowie auch unser Spieler der Herren 2 mit je einem Sieg, am Gesamterfolg beteiligt. Schön zu wissen, daß wir auf so einen "Ersatz" zurückgreifen können. Also weiterhin viel Erfolg....

Am Sa. den 23.10. 21 wartet auswärts die wohl bisher schwerste Aufgabe..die SpVgg Thalkirchen

Die siegreiche Aufstellung gegen Neuried:

He1vsNeu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von links: Carsten, Arndt, Rafael, Andy, Van Loi und Oliver

hm 181021